Maßnahmen und Informationen im Bereich Öffentliche Einrichtungen, Vereine und Veranstaltungen:

  • Corona-Pandemie
    Weiterhin Maskenpflicht beim Besuch der Gemeindeeinrichtungen (PDF)
  • Rund 12 Millionen Euro für Sportvereine und -verbände
    Die Landesregierung hat ein Soforthilfeprogramm für Sportvereine und -verbände beschlossen, die unverschuldet in existenzgefährdende Engpässe geraten sind. Dafür stellt das Land insgesamt 11,635 Millionen Euro zur Verfügung.
    https://km-bw.de/,Lde/Startseite/Service/2020+06+16+Soforthilfeprogramm+Sport+ueber+rund+12+Mio_+Euro
  • Wiederöffnung des Kinder- und Jugendzentrums ab dem 15. Juni (PDF)
  • Hallenfreibad Umkirch bleibt weiterhin geschlossen
    In der letzten Gemeinderatsitzung hat sich der Gemeinderat darauf geeinigt, dass das Hallenfreibad Umkirch bis auf weiteres geschlossen bleibt. Hintergrund ist insbesondere die Corona-Pandemie und die damit verbundenen strikten Auflagen des Landes. Der Betreibervertrag mit dem Sportpark ruht deshalb seit Ende Mai. Der Gemeinderat wird sich in den nächsten Wochen mit dem weiteren Vorgehen beschäftigen.
    Ihre Gemeindeverwaltung Umkirch
  • Bolzplätze, Basketball- und Volleyballplatz öffnen wieder ab dem 2. Juni - Abstands- und Hygieneregeln müssen eingehalten werden. (PDF)
  • Volkhochschule Umkirch nimmt ab dem 25. Mai wieder den Betrieb auf
    Unter Einhaltung der geltenden Hygiene- und Abstandsregelungen können Einrichtungen der allgemeinen Weiterbildung wie Volkshochschulen und kirchliche Bildungsträger, aber auch Sprach- und Nachhilfeinstitute ab dem 25. Mai den Betrieb wieder aufnehmen. Das sieht die Corona-Verordnung des Kultusministeriums zur allgemeinen Weiterbildung und freien schulischen Bildung vor, die am 21. Mai notverkündet wurde.
    https://km-bw.de/,Lde/Startseite/Ablage+Einzelseiten+gemischte+Themen/Notverkuendung+CoronaVO+Allgemeine+Weiterbildung
    Das Team der VHS arbeitet bereits mit Hochdruck an der Wiederaufnahme des VHS-Programms. Aktuelle Informationen finden Sie unter www.vhsumkirch.de.
    Ihr Team der Volkshochschule Umkirch
  • Neue Verordnung für Musik-, Kunst- und Jugendkunstschulen: Weitere Lockerungen und Vereinfachungen
    Ab dem 1. Juli werden neue Regelungen für Kunst- und Musikschulen in Kraft treten. Die neue Verordnung über die Wiederaufnahme des Betriebs von Musikschulen und Jugendkunstschulen ersetzt damit die bisher gültige Verordnung für Musik- und Jugendkunstschulen.
    https://km-bw.de/,Lde/Startseite/Service/2020+06+25+Neue+Verordnung+fuer+Musik-_+Kunst-+und+Jugendkunstschulen+mit+weiteren+Lockerungen+und+Vereinfachungen
  • Neue Corona-Verordnung Sport ab dem 1. Juli 2020 mit weiteren Lockerungen für den Breitensport
    Ab dem 1. Juli 2020 tritt  die neue Corona-Verordnung Sport in Kraft, die die bisherigen Verordnungen zum Profi- und Spitzensport, zu Sportwettkämpfen und zu Sportstätten ersetzen wird. Mit ihr gibt es weitere Lockerungen für den Breiten- und Profisport.
    https://km-bw.de/,Lde/Startseite/Service/2020+06+25++Neue+Corona-Verordnung+Sport+mit+weiteren+Lockerungen
  • 04.05.2020, Umkirchs Spielplätze öffnen ab Mittwoch, 6. Mai 2020, wieder:
    Ab Mittwoch, 6. Mai 2020, öffnet die Gemeinde Umkirch alle Spielplätze unter Berücksichtigung der auf Hinweisschildern dargestellten Spielplatz-Hygieneregeln. Ausgenommen davon sind Bolzplätze.
    Wir appellieren an alle Eltern und betreuenden Erwachsenen der kleinen und größeren Kinder, die Abstands- und Hygieneregeln zur Eindämmung der Corona-Pandemie einzuhalten. Es gelten folgende Regeln: 
    · Der Mindestabstand von 1,5 Metern ist immer einzuhalten, auch beim Spielen. Spielgeräte dürfen nur dann
      gemeinsam genutzt werden, wenn der Mindestabstand gewahrt ist. Sonst nacheinander und so, dass jedes 
      Kind an die Reihe kommt. 
    · Die Benutzung von Spielplätzen durch Kinder ist nur unter Aufsicht der Eltern oder Betreuungspersonen
      zulässig
    · Den Spielplatz darf nur betreten, wer keine Symptome hat, die auf COVID-19 hindeuten. Dazu gehören zum 
      Beispiel Husten, Fieber oder Halsschmerzen.
    · Der Kontakt zu Risikogruppen ist zu vermeiden. Zu Risikogruppen zählen Personen über 60 Jahre und
      Personen mit einer Vorerkrankung. 
    · Nach dem Spielen sind Gesicht und Hände gründlich zu waschen. Für die Hände gilt: mindestens 20
      Sekunden mit Seife und Wasser reinigen. 
    · Auf Spielplätzen wird das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung angeraten. Eltern sollten mit gutem Beispiel 
      vorangehen und so andere schützen. Kinder können eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen, wenn es  
      altersgerecht möglich ist. Darüber entscheiden die Eltern.
    Die Nutzung der Spielplätze kann nur aufrechterhalten werden, wenn die Verhaltensregeln eingehalten werden. Unterstützen Sie uns!
    Ihre Gemeindeverwaltung Umkirch
  • Wiederöffnung der Gemeindebücherei ab Dienstag, 28. April 2020:
    Die neue Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg erlaubt eine Wiederöffnung von Bibliotheken mit einschränkenden Auflagen zum Infektionsschutz.
    Aus diesem Grund öffnen wir die Gemeindebücherei Umkirch ab Dienstag, 28. April 2020 zu den gewohnten Öffnungszeiten.
    Ihre zurzeit entliehenen Bücher und anderen Medien sind automatisch verlängert bis Dienstag, 5. Mai 2020.
    Besuchen Sie die Gemeindebücherei in aller Ruhe, das Bücherei-Team freut sich über Ihren Besuch
    Hinweis: bitte beachten Sie die besonderen Hygieneschutzbestimmungen in den Bücherei-Räumlichkeiten
    Ihre Gemeindeverwaltung Umkirch
  • 20.04.2020, Medieninformation: Grünschnittabgabe in Umkirch ab 22. April 2020 wieder möglich (PDF)
  • Wiederöffnung des Recyclinghofs ab Mittwoch, 29. April 2020
    Nach Informationen der Abfallwirtschaft des Landkreises (ALB) kann der Recyclinghof Umkirch am kommenden Mittwoch, 29.04.2020, wieder geöffnet werden.
    Hinweis: bitte beachten Sie die besonderen Hygieneschutzbestimmungen vor Ort.
    Zum Schutz der Mitarbeiter vor Ort als auch der der Bürger gelten dabei die folgenden Regeln, um den Corona-Infektionsschutz einzuhalten:
    ·         Tragen einer Alltagsmaske (Mund- und Nasenschutz)
    ·         Abfälle gut vorsortieren 
    ·         Während der Wartezeit im Fahrzeug bleiben 
    ·         Einfahrt nur nach Aufforderung durch das Personal
    ·         1,50 Meter Mindestabstand zu anderen Personen einhalten 
    ·         Ausladen der Abfälle/Wertstoffe zügig durchführen 
    ·         Das Personal darf nicht beim Ausladen helfen 
    ·         Den Anweisungen des Personals ist Folge zu leisten
    Das Landratsamt bittet alle Bürger darum, etwas mehr Zeit als bisher einzuplanen, da die Anzahl der Personen, die sich in den Recyclinghöfen aufhalten dürfen, begrenzt wird.
    Weitere Informationen erhalten Sie auf der Internetseite der ALB unter https://www.breisgau-hochschwarzwald.de/pb/Breisgau-Hochschwarzwald/Start/Service+_+Verwaltung/Abfallwirtschaft.html
    Ihre Gemeindeverwaltung Umkirch