Der Umbau

Als Eigentümerin steht die Gemeinde Umkirch in der Pflicht, das Objekt Schloss Büningen zu erhalten. Eine Förderung aus dem Landessanierungsprogramm hat es der Gemeinde schließlich ermöglicht, das Schloss Büningen vor dem Verfall zu retten und es als Rathaus umzunutzen.

Die umfassende Sanierung Schloss Büningens erfogte unter sorgfältiger Berücksichtigung des Budgets und ernsthafter Abwägung baulicher Erfordernisse.

So wurden massive Schäden an Wänden, Decken und Tragwerk behoben und der Dachstuhl aus dem 17. Jahrundert mit zwei Krüppelwalmen erhalten. verborgene Stuckdecken wurden freigelegt, Fachwerk restauriert oder Fenster nach historischem Vorbild ersetzt.

Ein Lift ermöglicht den barrierefreien Zugang zum Rathaus.

Der neue Treppenturm im Barockgärtchen erinnert an die historisch überlieferte Ansicht von Schloss Büningen und erlaubt durch das große Fenster einen schönen Blick auf die Kirche Mariä Himmelfahrt.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK