Aktuelles

Aktueller Schulbetrieb unter Pandemiebedingungen

Folgende Informationen gelten unter Vorbehalt und sind abhängig vom aktuellen Pandemiegeschehen und den damit für die Grundschule Umkirch verbindlichen Vorgaben:

Ab Montag, 21.06.2021 

  • Unterricht nach Stundenplan
  • Die Präsenzpflicht ist weiterhin ausgesetzt. Sie können sich weiterhin für die Unterrichtsform Homeschooling entscheiden. Bitte setzen Sie uns darüber in Kenntnis.
  • Keine Notbetreuung mehr
  • Hort und Kernzeit werden, wie vor dem Lockdown, angeboten, vorausgesetzt Ihr Kind ist aktuell angemeldet. Rückfragen richten Sie bitte direkt an Frau Hank bzw. Frau Kaiser-Kies.
  • Mensabetrieb für Hortkinder
  • Keine Abstandsregelung innerhalb einer Kohorte (=innerhalb einer Klasse) für SuS
  • Weiterhin finden die Selbsttestungen am Montag und Mittwoch statt.
  • Maskenpflicht:
  • 7-Tage-Inzidenz unter 50:                                                                                                                                                              Keine Maskenpflicht mehr im Freien, jedoch weiterhin im Klassenzimmer und im gesamten Gebäude.         

  • 7-Tage-Inzidenz unter 35 und zwei Wochen kein positiver Corona-Fall an der Schule:

    Keine Maskenpflicht mehr in den Unterrichtsräumen.

    Im Schulgebäude außerhalb des Klassenzimmers bleibt die Maskenpflicht jedoch bestehen.

  • Die Klassen treffen sich vor Unterrichtsbeginn wie bisher an ihrem jeweiligen Treffpunkt.
  • Es werden wieder alle Fächer unterrichtet. Im Musikunterricht darf leider weiterhin nicht gesungen werden.
  • Multireligiöser Religionsunterricht im Klassenverband, da wir das Durchmischen von Kohorten (z.B. Klasse 2a und 2b zusammen) weiterhin vermeiden wollen.
  • Sportunterricht ist im Freien

Geplante Teststrategie

Wir bitten Sie herzlich um lhr Verständnis, dass alle Regelungen rund um die Teststrategie und damit auch unsere Hinweise unter dem Vorbehalt der weiteren Entwicklung des Pandemiegeschehens stehen müssen.

  • Der Unterrichtsbetrieb in Präsenz an den Schulen des Landes hat für die SuS größte Bedeutung. Der Präsenzunterricht ist durch einen Fernlernunterricht nicht hinreichend zu ersetzen. Dies ist besonders in der Grundschule der Fall.
  • Ziel der Landesregierung ist es, mit einer Teststrategie Infektionsketten frühzeitig zu unterbrechen und die Verbreitung des Virus über die Schulen zu verhindern.
  • Ab Montag, 19.04.2021: Generelle Testpflicht
  • Das bedeutet, dass ein negatives Testergebnis als Voraussetzung gilt, um am Präsenzunterricht und an der Notbetreuung teilzunehmen.
  • Zwei Selbsttests pro Woche: Montag und Mittwoch
  • Ist Ihr Kind z.B. am Montag krank, muss ein negatives Testergebnis für den Dienstag vorgelegt werden. Gleiches gilt für die anderen Tage.
  • Wir können diesen Test dann auch mit Ihrem Einverständnis in der Schule durchführen.

Häusliche Testung

Ihr Einverständnis

  • Wenn Sie sich umentscheiden und ab sofort zuhause testen möchten oder das Kind nun doch in der Schule testen soll, dann schreiben Sie uns eine kurze Mail an: schulleitung@kiz-umkirch.de