Manuela Marchal, Kunstmalerin

Manuela Marchal ist im Jahr 1969 geboren und lebte von 1971 bis 2001 in Umkirch. Sie absolvierte die Schule und Ausbildung in Freiburg im Breisgau. Der künstlerische Weg begann mit Lehren wie Monika Schacherer-Bleyler und Peter Gaymann sowie mit dem Abitur mit Leistungsfach Kunst bei Joachim Gerber.

Studium und Berufstätigkeit führten Manuela Marchal nach Münster. Zunächst standen die Arbeit und ein eigenes Geschäft im Vordergrund. Dennoch erübrigte sie Zeit für die Entfaltung der künstlerischen Neigungen und besuchte weiterhin Workshops und Kurse.

Die Entscheidung, sich gemeinsam mit ihrem Mann und den Kindern in Frankreich niederzulassen, gab ihr die ersehnte Möglichkeit, sich künstlerisch und gestaltend zu betätigen. Neben gelegentlichen graphischen Auftragsarbeiten widmet sich Manuela Marchal vor allem der Öl- und Acrylmalerei auf Leinwand. Der künstlerische Weg führt sie seit einiger Zeit mehr und mehr zu Objekten in Verbindung mit Stahl und Acrylglas.

Ihre Bilder versuchen das Realistische mit dem Bizarren zu verbinden. Die Motive sind im allgemeinen naturalistisch in Szene gesetzt. Eine ungewöhnliche Sichtweise eröffnet aber überraschende Perspektiven. Manches Element setzt sich bis in die Rand- und Seitengestaltung der Leinwände fort und findet erst hier seinen Abschluss.

Die Linie der "Un"-Fische setzt neue Maßstäbe und öffnet grenzenlosen Gestaltungsspielraum. Jedes dieser Bilder und Objekte hat seinen individuellen "Un"-Namen.
Manuela Marchal Manuela Marchal
Kunstmalerin
15A Rue Lina Ritter
F-68128 Village-Neuf

Telefon: +33 (0)389 677386
manuela.marchal@gmx.de

www.manuela-marchal.de

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK