Abwasserzweckverband

Der Abwasserzweckverband Breisgauer Bucht ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts mit Sitz in Freiburg im Breisgau. Er setzt sich zusammen aus der Stadt Freiburg und weiteren 28 Städten und Gemeinden als Verbandsmitglieder und umfasst eine Einzugsgebietsfläche von ca. 500 km².

Der Abwasserzweckverband hat die Aufgabe, zur Reinhaltung der Gewässer. Das im Verbandsgebiet anfallende Abwasser wird gesammelt, abgeleitet und vor der Einleitung in den Vorfluter in einer Verbandskläranlage gereinigt. Die dabei anfallenden Schlamm- und Abfallstoffe werden abgeführt bzw. unschädlich gemacht. Darüber hinaus berät und betreut der Verband die Mitglieder in Abwasserfragen bis hin zur Planung, Bau und Betrieb von Abwasseranlagen.

Zur Durchführung der Verbandsaufgaben unterhält der Abwasserzweckverband ein Kanalnetz von rund 140 km Länge, eine Kläranlage für 600.000 Einwohnergleichwerte in Forchheim und die Geschäftsstelle mit Betriebshof für die Kanalunterhaltung in Freiburg im Breisgau.

Zum Herunterladen

Ihr Ansprechpartner


Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK